Doppelte Freude für Harbker Knirpse

Harbke, den 17.07.2018

2065 Euro hat Unternehmer Ulrich Peinemann der Kita „Harbker Strolche“ überreicht. Von dem Geld soll ein neues Spielhaus angeschafft werden.

 

Bei dem Strolchen in Harbke herrscht rege Betriebsamkeit. Die Knirpse erwarten den Besuch eines Unternehmers, der sich erst kürzlich im Gewerbegebiet der Gemeinde angesiedelt hat. Von der hohen Spendensumme, die dieser für die Kindertagesstätte im Gepäck hat, haben selbst die Kleinen schon etwas gehört und sie wissen – das ist sehr viel Geld. Daher üben sie noch einmal fleißig ein Lied, welches sie dem Gast und Bürgermeister Werner Müller (parteilos) vortragen wollen. Die Generalprobe klappt und sie und Leiterin Ingrid Schönhagen sind recht zufrieden, die Gäste können kommen.

Das Ortsoberhaupt und Unternehmer Ulrich Peinemann kommen pünktlich zum Termin und die Knirpse beziehen Position im Foyer der Einrichtung. Die Großen und die Kleinen stimmen das eben geübte Lied an und die Jüngsten setzen mit einer weiteren Weise noch eins drauf. Das lässt die Großen und die Besucher staunen. Ingrid Schönhagen nimmt den Scheck entgegen und überreicht dem Sponsor einen Blumenstrauß. Damit nicht genug, er bekommt auch noch ein Bild, das die Kinder gestaltet haben. Selbst ihre Namen haben sie in kleine Luftballons geschrieben. Das besondere Stück soll zukünftig im Büro hängen, verspricht Ulrich Peinemann, der in Hödingen wohnt und kürzlich einen Betrieb namens BBP Blechbearbeitung im Gewerbegebiet von Harbke eröffnet hat, in dem sechs Mitarbeiter tätig sind.

„Im Vorfeld der Eröffnung habe ich allen mitgeteilt, dass wir Wert auf Geld-Spenden legen, um sie den Harbker Strolchen zugute kommen zu lassen“, sagt der Unternehmer. „Am Ende ist eine Summe von genau 2065 Euro zusammen gekommen. Das hat selbst uns überrascht.“ Die Idee sei somit bei den Geschäftspartnern auf wahrhaft fruchtbaren Boden gefallen. Ein großer Spielzeugmarkt habe zudem Sachspenden im Gepäck gehabt.

Diese haben die Strolche schon erhalten. „Jedes Kind durfte sich ein Spielzeug mit nach Hause nehmen“, versichert die Leiterin. Bürgermeister Werner Müller nimmt das mit Genugtuung zur Kenntnis. „Ulrich Peinemann hat damit sich und sein Unternehmen sehr gut in die Gemeinde eingeführt und eine soziale Ader beweisen“, schätzt Müller ein. „Damit wurde auch eine Verbundenheit zu den Leuten in der Gemeinde demonstriert, auf die wir auch künftig hoffen.“ Die Summe soll für die Anschaffung eines neuen Spielhauses verwendet werden.

Die Freude der Kinder und der Angestellten wird noch durch ein weiteres Ereignis vergrößert. Mitarbeiterin Anke Rabe feiert nämlich an diesem Tag ihren Geburtstag. Also muss sie auf dem Stuhl für die Geburtstagskinder Platz nehmen – den eine goldfarbene Krone ziert – und bekommt einen Präsentkorb überreicht. Persönliches Händeschütteln ist für die Großen Ehrensache.

Für die Harbker Strolche gibt es in diesen Tagen weiteren Grund zum Feiern. Derzeit läuft die Festwoche zum 20-jährigen Bestehen des Kita-Trägervereins. Das große Sommerfest dazu findet am Mittwoch statt. Die Kindern können sich auf eine Bastelstraße, eine Hüpfburg und eine Clownshow freuen. Außerdem gibt es eine Verlosung. Der Startschuss zur großen Party erfolgt um 14 Uhr.

Am Donnerstag kommen Mitarbeiter der Deutschen Lebens- und Rettungsgesellschaft (DLRG) zu Besuch und vermitteln auf spielerische Weise Baderegeln und richtiges Verhalten im Wasser. Der Freitag ist der Feuerwehr vorbehalten. Die Kameraden bieten Fahrten im Einsatzauto und Löschübungen am Spritzenhaus an.

 

Foto: Die Harbker Strolche freuen sich mit Unternehmer Ulrich Peinemann (hinten links) und dem Geburtstagskind Anke Rabe (Mitte). Die Einrichtung hat die Summe von 2065 Euro erhalten, welche für ein neues Spielhaus verwendet werden soll.

 

Text und Foto: Christian Besecke - Volksstimme

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Doppelte Freude für Harbker Knirpse